Leitbild

Der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte (Kreisverband Kleve) e.V. (früher bekannt unter dem Namen "Verein zur Förderung spastisch gelähmer Kinder e.V.), 1970 von betroffenen Eltern gegründet, hat sich neben der Unterstützung von körper- und mehrfach behinderten Menschen, der Mithilfe in der Versorgung zugunsten der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, Förderschule für Körperbehinderte in Bedburg-Hau, sowie der Unterstützung des BetreuWo e.V. (Betreutes Wohnen für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung) verpflichtet.

Wir orientieren uns bei unserer Arbeit am Grundgesetz Art.1 Abs.1 „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ sowie an dem Art. 3 Abs. 3 GG „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“ als auch an den Leitgedanken des Bundesgleichstellungsgesetzes.

Gleicher Zugang zu den grundlegenden Dingen des Lebens:

Wir sehen die darin formulierte Forderung als Prozess zur Vermittlung eines selbstbestimmten Lebens für Menschen mit Behinderung, sowie Ihre gleichberechtigte Teilhabe am täglichen Leben in allen Lebensphasen und -bereichen. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen alle Entscheidungen selber treffen oder entsprechend ihrer Möglichkeiten mitwirken können. Unser Ziel ist es, dass Menschen mit der Behinderung als anerkannte Bürger der Gesellschaft über den gleichen Zugang zu den grundlegenden Dingen des Lebens verfügen. Dazu gehört das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit in den Bereichen: Wohnen, Partnerschaft, Familie, Sexualität, Information, Bildung und Arbeit, Freizeit, Mobilität, Kommunikation, Gesundheitsversorgung sowie Dienstleistung zur persönlichen Unterstützung.